DIE LINKE. Rendsburg-Eckernförde in Aktion

Willkommen

Hier präsentiert sich die Partei DIE LINKE. im Kreis Rendsburg-Eckernförde.

Auf unseren Seiten finden Sie aktuelle Themen und Positionen unserer Partei sowie Hinweise auf unsere Aktionen, Termine und Veranstaltungen.

Lernen Sie uns und unsere Positionen kennen.

Für Fragen, Anregungen und auch Kritik stehen wir jederzeit zur Verfügung.

Neues aus dem Kreisverband
23. Mai 2017 Kreisvorstand

Neuer Kreisvorstand der LINKEN gewählt

Kreisvorstand

Auf ihrer Mitgliederversammlung am 20.05.2017 hat DIE LINKE Rendsburg-Eckernförde ihren Kreisvorstand neu gewählt. Im Amt bestätigt wurden Rainer Beuthel (Kreissprecher), Stefan Karstens (Beisitzer), Samuel Rothberger (Schatzmeister) und Frank Affeldt (Beisitzer). Als Beisitzer neu gewählt wurden Dominik Strathmann und Paul Grimm (von links nach rechts auf dem Foto). Obwohl der Einzug in den Kieler Landtag nicht erreicht wurde, bewertet der Kreisvorstand das landesweite Wahlergebnis als guten Auftakt für die Bundestagswahl im Herbst und die Kommunalwahl im Mai 2018. Die absolute Zahl der Zweitstimmen konnte im Kreisgebiet im Vergleich zu 2012 fast verdoppelt werden. In der Stadt Eckernförde stieg sie z. B. von 246 auf 502. Bei den Jungwählern erreichte DIE LINKE im landesweiten Durc Mehr...

 
12. April 2017 Samuel Rothberger

DIE LINKE Rendsburg-Eckernförde ruft zur Teilnahme am Ostermarsch nach Jagel auf

Ohne Drohnen

Am Karfreitag findet ein Ostermarsch von Schleswig über Busdorf nach Jagel statt. Treffpunkt ist am 14. April 2017 um 11:57 Uhr am Schleswiger Bahnhof. Die Abschlussveranstaltung ist gegen 14 Uhr am Fliegerhorst in Jagel  Dieser Ostermarsch wird  unter anderem von der Deutschen Friedensgesellschaft (DFG-VK) organisiert.  „Wir rufen die Menschen dazu auf, sich an dem Ostermarsch zu beteiligen. Der Fliegerhorst in Jagel ist Standort von Drohnen und Tornados, die von dort den Tod in die Welt tragen. Dies ist eine Schande für Schleswig-Holstein“, so Samuel Rothberger, Mitglied des Kreisvorstands aus Rendsburg. Der Fliegerhorst war in den vergangenen 20 Jahren eine wichtige Drehscheibe für die zahlreichen Auslandseinsätze der Bundeswehr im sogenannten Kampf gegen den Terror w Mehr...

 
10. April 2017 Rainer Beuthel

DIE LINKE kämpft gegen die neue Wohnungsnot

Miethai

Die Lage auf dem Wohnungsmarkt in Schleswig-Holstein ist dramatisch. Ein interner Bericht der Landesregierung sagt aus, dass in den kommenden Jahren 16.000 Wohnungen pro Jahr in Schleswig-Holstein gebaut werden müssten, um den Wohnungsmarkt ansatzweise im Gleichgewicht zu halten. „Bisher ist nicht erkennbar, dass die Landesregierung einen Plan hat, wie dies realisiert werden soll. Vor allem müssen Sozialwohnungen gebaut werden“, so Rainer Beuthel, Kreissprecher der Partei DIE LINKE Rendsburg-Eckernförde. „Kommunen sollen dabei unterstützt werden, kommunale Wohnungsbaugesellschaften zu gründen oder zu erweitern; private Investoren müssen über örtliche Baupläne gezwungen werden, einen hohen Anteil von Sozialwohnungen vorzuhalten“, so Beuthel. Im Landtag will DIE LINKE vor allem der SPD Dr Mehr...

 
19. März 2017 Steran Karstens

Kinderstation im Eckernförder Krankenhaus wiedereröffnen, Geburtshilfe erhalten!

Die Tatsache, dass Krankenhäuser wie Wirtschaftsunternehmen geführt werden, bewirkt immer häufiger, dass medizinische Einrichtungen unter Renditezwang geraten und aufgrund rein betriebswirtschaftlicher Erwägungen in ihrer Existenz bedroht sind. Medizinische Versorgung aber muss Teil der öffentlichen Daseinsvorsorge sein und bleiben, wohnortnah und leicht zu erreichen. Gesundheit ist ein Menschenrecht und darf keinem Sparzwang untergeordnet werden. Durch den neoliberalen Umbau des Gesundheitswesens und die fortschreitende Privatisierung ehemals kommunaler Krankenhäuser ist die medizinische Grund- und Regelversorgung gerade in der Fläche zunehmend bedroht. In ganz Schleswig-Holstein werden Geburtenstationen geschlossen, die Bettenanzahl in vormals kommunalen Kliniken wird reduziert. Dies  Mehr...

 

Treffer 1 bis 4 von 272

Neues aus dem Landesverband
28. Juni 2017 17:33

Das ist unser Land.

Das ist unser Land.
mehr
28. Juni 2017 17:26

Linke: Jamaika-Rumpelstart als Hoffnung

Linke: Jamaika-Rumpelstart als Hoffnung
  Zur Wahl von Daniel Günther zum Ministerpräsidenten erklärt Lorenz Gösta Beutin, Landessprecher der Linken und Spitzenkandidat der Linkspartei für die Bundestagswahl: „Der Koalitionsvertrag in Schleswig-Holstein kann nicht mal alle eigenen Leute überzeugen. Mindestens zwei Abgeordnete der neuen Regierungsparteien  CDU, FDP und Grüne haben das deutlich gemacht, indem sie dem Christdemokraten Daniel Günther bei der… mehr
28. Juni 2017 17:23

“Ehe für alle”

“Ehe für alle”
mehr
28. Juni 2017 17:20

Druck für einen grundlegenden Politikwechsel

Druck für einen grundlegenden Politikwechsel
Stargast beim Parteitag der SPD war der Öl- und Gaslobbyist Gerhard Schröder, ehemals als Bundeskanzler verantwortlich für die “Agenda 2010”, mit der ein überbordender Niedroglohnsektor geschaffen wurde, radikale Rentenkürzungen sowie das Hartz-IV-Sanktionsregime. Dabei wurde sich nicht von der Verarmungspolitik Schröders distanziert, ganz im Gegenteil: Die Parteispitze hatte sich noch vor dem Parteitag durchgesetzt mit dem… mehr
28. Juni 2017 17:16

Sascha Luetkens, Direktkandidat der Lübecker LINKEN und Listenkandidat auf Platz Vier der LINKEN Schleswig-Holstein zur Bundestagswahl, warnt davor leichtfertig und übereilt mit einem Modellprojekt zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE) umzugehen. Die gerade in Schleswig-Holstein gestartete, sogenannte Jamaika-Koalition, hatte in dieser Woche angekündigt, das viel diskutierte Konzept eines bedingungslosen Einkommens für Alle in Schleswig-Holstein zu testen. „Gerade… mehr