15. Juni 2016 Ortsverband Rendsburg und Umgebung

Krieg ist kein Kinderspiel

Am 11. Juni 2016 fand bundesweit der „Tag der Bundeswehr“ statt. Auch am Flughafen Hohn bei Rendsburg gab es hierzu eine große Veranstaltung. Dagegen haben zahlreiche Menschen der Friedensbewegung gemeinsam mit Genossinnen und Genossen der LINKEN am Flughafen Hohn mit einer ganztägigen Mahnwache demonstriert.

Der „Tag der Bundeswehr“ ist kein harmloses Familienfest. Es ist ein militaristisches Spektakel, das Hemmschwellen gegenüber dem Dienst an der Waffe abbauen soll. An diesem Tag soll das Militärische zu einem Teil unseres Alltags gemacht werden

Mittlerweile lässt Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen pro Tag fast 100.000 Euro ausgeben, um für die Bundeswehr zu werben. Allein das Spektakel in Hohn hat 2,3 Mio Euro gekostet.

Gezielt werden dabei nicht nur junge Erwachsene, sondern auch Minderjährige angesprochen. So waren im vergangenen Jahr wieder Jugendoffiziere in den Schulen unterwegs und haben dabei mit insgesamt 170.000 Schülerinnen und Schüler gesprochen, um sie für die Bundeswehr und die Auslandseinsätze der Zukunft zu ködern.

DIE LINKE wird sich auch weiterhin als einzige im Bundestag vertretene Partei konsequent für Frieden und Abrüstung einsetzen.